Clever eine Firma gründen

Login

Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Kategorienarchiv ‘Steuern & Sozialversicherungen’

Freigrenze bei der Emissionsabgabe: Ausnahmen bei Gründung einer AG oder GmbH

Die Emissionsabgabe auf Eigenkapital ist eine Stempelsteuer des Bundes. Sie wird bei der Gründung einer Gesellschaft oder bei einer Kapitalerhöhung fällig. Für Neugründungen einer AG oder GmbH gibt es eine Freigrenze bei der Emissionsabgabe. mehr

Update zur Unternehmenssteuerreform III: Es kommt zur Volksabstimmung

Die Unternehmenssteuerreform III kommt nach langen Debatten im Parlament endlich in die heisse Phase: Am 12. Februar 2017 stimmt das Volk über das Unternehmenssteuerreformgesetz III ab. Was die Reform will und welche Handlungsmöglichkeiten den Kantonen offen stehen, erfahren Sie in diesem Beitrag. mehr

Neuer Bundesgerichtsentscheid schränkt Jungunternehmer empfindlich ein

Verkauft man das eigene Unternehmen mit einem Kapitalgewinn, ist dieser grundsätzlich steuerfrei. Das Bundesgericht hat diesen Grundsatz in einem kürzlich getroffenen Entscheid relativiert und dabei viele Fragen aufgeworfen. mehr

Die neuen Gewinnsteuern für 2015

Die Gewinnsteuern für Unternehmen werden sich 2015 in einigen Kantonen leicht erhöhen. Steuererhöhungen wurden in den Kantonen Schwyz und Appenzell-Ausserrhoden, sowie in diversen Gemeinden beschlossen. In den übrigen Kantonen bleiben die Steuersätze mehrheitlich konstant. Gewinnsteuern für juristische Personen 2015   (Quelle: eigene Darstellung, in Anlehnung an http://www.nzz.ch/wirtschaft/trendknick-in-der-steuerbelastung-1.18459849)   Trendwende bei den Unternehmenssteuern 2015 wird erstmals […] mehr

Mehrwertsteuer: Anpassung der Saldosteuersätze auf den 01.01.2015

Die eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat die Höhe der Saldosteuersätze, die bei der Berechnung der Mehrwertsteuer zur Anwendung gelangen, nach Branchen und Tätigkeiten angepasst. Die angepassten Steuersätze treten ab 01.01.2015 in Kraft. Unternehmen, deren Branchen von einem Wechsel des Steuersatzes betroffen sind, können vorzeitig von der effektiven Abrechnungsmethode zur Saldosteuersatzmethode wechseln. mehr

Unternehmenssteuerreform III kommt in die Vernehmlassung

Die Vernehmlassung für die Unternehmenssteuerreform III wurde vom Bundesrat  am 22.09.2014 eröffnet. Ziel der Reform ist das schweizerische Steuersystem internationalen Entwicklungen anzupassen und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. mehr

Kurzüberblick zur beruflichen Vorsorge

Der folgende Blogbeitrag bietet einen kurzen Überblick zur beruflichen Vorsorge und nennt wichtige charakteristische Merkmale. mehr

Finanzierung der Sozialversicherungen: Das müssen Firmengründer beachten

Die Finanzierung der Sozialversicherungen erfolgt über verschiedene Kanäle. Jungunternehmer müssen daran entweder als Arbeitgeber, als Arbeitnehmer und oder als Selbständige Beiträge leisten. mehr

Vorbezug aus der Pensionskasse wird möglicherweise erschwert

Der Bundesrat zieht in Erwägung den Vorbezug aus der Pensionskasse einzuschränken. Dies hätte vor allem für Firmengründer und Häuserbauer Konsequenzen. mehr

Innovation ist auch ohne Pensionskassenguthaben möglich

Die vom Bundesrat in Erwägung gezogene Reduzierung der Möglichkeit sein Pensionskassenguthaben zu beziehen dürfte sich auf die Finanzierungsstruktur von Start-ups auswirken. mehr

Geld in der 2. Säule: Wie findet man heraus ob man einen Anspruch hat?

Bei einem Stellenwechsel kann es passieren, dass Pensionskassenguthaben der 2. Säule vergessen werden. Gesamthaft gingen in der Schweiz 6.3 Milliarden vergessen. mehr

Versicherungen – was brauche ich beim Start wirklich? – Neuer Kurs von STARTUPS.CH

Alles was Sie beim Unternehmensstart zum Thema Versicherungen und Vorsorge wissen müssen, erfahren Sie in unserem neuen Kurs. mehr

Saldosteuersatz – Was ist das?

Der Saldosteuersatz dient der vereinfachten Abrechnung der Mehrwertsteuer bei einem Unternehmen. Je nach Branche unterscheidet sich der Saldosteuersatz erheblich. mehr

Sicherstellung der MWST bei Einzelfirmen (Wohnsitz des Inhabers im Ausland)

Zur Sicherstellung der MWST ist es unter Umständen möglich, dass die ESTV die Hinterlegung einer Geldleistung auf ein Sperrkonto verlangt. mehr

Teilselbstständigkeit: Selbständigkeit und Arbeitslosenversicherung

Es ist gesetzlich nicht möglich, dass man gleichzeitig arbeitslos und selbständig erwerbend im Hauptberuf ist. Möglich ist aber eine so genannte Teilselbstständigkeit, bei der man einer teilzeitlichen Selbständigkeit nachgeht. mehr
Seite 1 von 712345...Letzte »