Clever eine Firma gründen

Login

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Kategorienarchiv ‘Tipps’

Startup-Award-Gewinner Yamo: «Motivationsboost und Bestätigung gegenüber Partnern und Investoren»

Am 22. Mai 2019 im X-TRA in Zürich werden die Digital Commerce Awards an die besten Onlineshops verliehen. Besonders interessant für Startups und kleine Unternehmen: Der Startup- und der Small-Business-Award. Letztjährige Gewinner der Spezialkategorien sind Jeans.ch (Small Business) und Yamo (Startup). Was Yamo die Teilnahme an den Awards gebracht hat und wie es danach weiterging, […] mehr

sallis – Bellini Personal AG: Clevere Jungunternehmer setzen auf Payrolling

Mit der indirekten Anstellung durch ein sogenanntes Payrolling (oder Contracting) können Start-ups unkompliziert und mit wenig administrativen Aufwänden Freelancer oder Mitarbeitende flexibel einsetzen. Gerade wenn es darum geht, die Zeit fokussiert für die Wachstumsphase des Unternehmens zu verwenden, werden die Vorteile des Payrolling ökonomisch sicht- und spürbar. mehr

3 Google Tech-Trends

1. Künstliche Intelligenz treibt Kundenerlebnis voran Wenn Sie an die künstliche Intelligenz (KI) denken, dann dürften Sie entmenschlichende Austausche meinen. Verwechseln Sie aber die KI mit brachialer Marketingautomatisierung nicht. Als KI-Experte und führender Keynotespeaker sagt Christopher Penn, VP of Marketing Technology bei SHIFT Communications: «Es gibt drei Stufen des maschinellen Lernens: KI, wo Maschinen Aufgaben […] mehr

Buchhaltungskosten sparen mit einem Spesenreglement

Das Mittagessen mit Geschäftspartnern, die beruflich nötig gewordene Übernachtung, die Fahrkosten öffentlicher Verkehrsmittel – allen Digitalisierungsbestrebungen zum Trotz begleiten uns Restaurantquittungen, Parktickets, Bahnbillette, Hotelrechnungen und andere Spesenbelege weiterhin in Papierform. Mittlerweile werden Spesen zwar vielerorts elektronisch erfasst, damit ist allerdings nur ein Teil des Problems gelöst. Denn die Originalbelege müssen aufbewahrt werden, so verlangt es […] mehr

Vorsicht vor Registerhaien!

Schreiben oder Rechnungen von Registerhaien, die für einen Eintrag in ein Verzeichnis werben, flattern bei Unternehmen immer wieder ins Haus. Sie wirken offiziell und erwecken so den Eindruck von einer professionellen Behörde wie etwa dem Handelsregisteramt zu stammen. Unterschreibt man, folgt ein paar Tage später eine saftige Rechnung. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können. mehr

Die emotionalen Kosten eines Startup-Gründers

Ein Startup zu gründen gilt als hip. Überall hört und liest man von Firmen, die den Durchbruch geschafft haben oder für enorme Summen aufgekauft wurden. Von Misserfolgen oder deren Hintergründe wird kaum gesprochen. Und wenn von den Kosten eines Startups gesprochen wird, sind es meistens Personalkosten, Kapitalkosten, Kosten pro Akquisition und Opportunitätskosten, die gemeint sind. […] mehr

Kontoeröffnung für Startups – mit Credit Suisse (Schweiz) AG geht es online und am schnellsten

Die Credit Suisse bietet einen digitalen Onboarding-Prozess für Neukunden an. Damit kann innerhalb von rund 15 Minuten eine Kontobeziehung eröffnet werden, inklusive der Bestellung von Bonviva-Paketen mit Maestro- und Kreditkarten. Die Identifikation des Neukunden sowie die Antragsunterzeichnung erfolgen vollständig digital und papierlos. Für eine Kontoeröffnung muss man bei der Credit Suisse künftig keine Geschäftsstelle mehr […] mehr

Letztmögliche Termine für Handelsregisteranmeldungen im Jahr 2018

Viele Gründungen fallen auf Ende Jahr. Dies kann aus mehreren Gründen sinnvoll sein. Hier kann einem aber das Handelsregister einen Strich durch die Rechnung machen. Wer sicher sein will, dass seine Unternehmung noch im Jahr 2018 angemeldet wird, sollte diese Termine einhalten. Wie die Gründungsberichte von STARTUPS.CH zeigen, ist der Dezember meistens der gründungsstärkste Monat im Jahr. […] mehr

Geschäftsführer/Verwaltungsrat von GmbH und AG in der Schweiz

Seit 2015 benötigt eine Schweizer GmbH oder AG mindestens einen Geschäftsführer, bzw. Verwaltungsrat, der in der Schweiz wohnt. Nicht in der Schweiz wohnhafte Ausländer können daher nicht ohne Weiteres eine Schweizer Firma gründen. Die Findea AG bietet dafür mit ihrem Geschäftsführer- und Verwaltungsratmandat die Lösung. mehr

Raus aus der Startup-Krise: Aufbau einer Neukundengewinnungs-Maschine

Kennen Sie diese Situation? Nach einer durchaus erfolgreichen Anfangsphase stockt es plötzlich mit neuen Aufträgen und die erste richtige Krise ist da. Vielfach liegt der Grund darin, dass kein Prozess für einen regelmässigen Neukunden-Stream vorhanden ist. Moderne digitale Strategien und Tools, die bis vor kurzem nur Grossunternehmen vorbehalten waren, stehen jetzt auch Kleinstunternehmen zur Verfügung. […] mehr

Buchhaltung & Treuhand für GmbH und AG – Buchhaltungsabos zum monatlichen Fixpreis

Buchhaltung ist für die meisten UnternehmerInnen ein „notwendiges Übel“, das aber erledigt werden muss. Die Findea AG hat mit mehr als 10-jähriger Praxiserfahrung neuartige Buchhaltungsabos zum Fixpreis zusammengestellt, die den finanziellen Möglichkeiten kleiner Unternehmen entgegenkommen. Nebst den Buchhaltungsabos können auch Add-ons (Zusatzdienstleistungen) gekauft werden, die eine komplette Abdeckung der gesetzlich vorgegebenen Anforderungen ermöglichen. mehr

Ein Gespräch über die Zukunft des Arbeitens mit Garry Gürtler (IWG Country Manager Schweiz)

Arbeiten von zu Hause, im Büro oder irgendwo auf der Welt – dank flexiblen Arbeitsplätzen wie bei IWG ist dies möglich. Im Interview mit STARTUPS.CH erzählt Garry Gürtler, IWG Country Manager Schweiz, wie flexibel die Schweizer Arbeitswelt ist. Herr Gürtler, was ist Co-Working überhaupt? Flexibles Arbeiten ist ortsungebundenes Arbeiten. Einerseits ist Co-Working eine attraktive Lösung […] mehr

Das Start-up-Beraterteam von Swisscom – Teil 2

Firmengründern steht bei Swisscom ein speziell für euch zusammengestelltes 10-köpfiges Beraterteam zur Verfügung. Es begleitet dich in der aufregenden Start-up-Phase und berät in allen Fragen zu Kommunikation und Infrastruktur. Das eingespielte Team ist genauso vielfältig wie die Neugründer, die es berät. Einen ersten Teil des Teams haben wir euch letztes Jahr bereits vorgestellt, nun möchten […] mehr

Visitenkarten: Die Überlebende aus dem analogen Zeitalter

Trotz LinkedIn, Xing und anderen sozialen Netzwerken bleibt die Visitenkarte in der Geschäftswelt unverzichtbar. Kein Wunder, denn sie hat unschlagbare Vorteile gegenüber ihren digitalen Pendants. Die Digitalisierung erreicht alle Unternehmensbereiche, insbesondere auch die Kommunikation und die Vernetzung mit Kunden und Partnern wird immer stärker übers Internet und digitale Kanäle abgewickelt. Papier wird in allen Bereichen […] mehr

Blockchain aufgegriffen von Big-Players

Hätten Sie 2008 1’000 US-Dollar in Bitcoin investiert, dann würden Sie heute mehr als 40’000’000 US-Dollar haben. Bitcoin basiert auf dem Blockchain-Protokoll. Die tief in seinem Techno-Babble-Jargon verwurzelte Blockchain hat ihren Ursprung im technologischen All, worauf deren eher langsame Akzeptanz zurückzuführen ist. Um zu einem besseren Verständnis dieser Technologie zu gelangen, schauen Sie sich bitte mal […] mehr