Clever eine Firma gründen

Login

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Kategorienarchiv ‘Tipps’

„Ich mache mich selbständig“: Das Buch für Firmengründer

Das Buch „Ich mache mich selbständig“ von der Beobachter-Edition ist der Klassiker unter den Büchern zum Thema Selbständigkeit. Es ist ein fundiertes Werk zu den wichtigsten Fragen rund um eine Firmengründung. mehr

Richtig übersetzt ist halb gewonnen

Gerade in der mehrsprachigen Schweiz stellt sich für Startups häufig die Frage, wie der eigene Webauftritt, die Imagebroschüre oder die Bedienungsanleitung für ein komplexes Produkt gestaltet werden kann, ohne dass dabei die sprachlich-regionalen Aspekte vernachlässigt werden. Denn Sprichwörter, Redewendungen oder auch Zitate können meistens nicht wörtlich übersetzt werden. Ihre Übertragung benötigt das Wissen und die […] mehr

Firmengründung im Jahr 2012 – werden Sie noch in diesem Jahr selbständig!

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Dies bedeutet, alle die noch im Jahr 2012 eine Firmengründung machen möchten, müssen sich langsam aber sicher beeilen.   mehr

Pyjama oder Massanzug? Die Bedeutung eines professionellen visuellen Auftritts für Startups

Die Erscheinung eines Unternehmens entscheidet von Anfang an darüber, wie es wahrgenommen wird ‒ sowohl in der Öffentlichkeit als auch bei den Mitarbeitern. Ein starker und professioneller visueller Auftritt ist daher bereits zu Beginn der Selbständigkeit von Bedeutung. Nicht nur um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, sondern vor allem, um die Menschen rundherum von sich […] mehr

Geschäftsplan-Wettbewerb im Rahmen der Freihandelsabkommen zwischen Schweiz-Kolumbien und Schweiz-Peru

Haben Sie einen Geschäftsplan über den Handel zwischen der Schweiz und Kolumbien und/oder der Schweiz und Peru? Dann könnte folgender Wettbewerb für KMU’s und Jungunternehmer von Interesse sein: Der Geschäftsplan-Wettbewerb von PuntoLatino.ch mehr

Voraussetzungen für die Unterstützung durch die Arbeitslosenversicherung

Um bei der Planung einer selbständigen Erwerbstätigkeit von der Arbeitslosenversicherung (ALV) unterstützt zu werden, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. (Hier finden Sie den Blogbeitrag zu den verschiedenen Unterstützungsmassnahmen der ALV.) mehr

Unterstützung durch Arbeitslosenversicherung bei der Vorbereitung einer selbstständigen Erwerbstätigkeit

Die Arbeitslosenversicherung (ALV) sieht verschiedene Massnahmen zur Förderung einer selbständigen Tätigkeit vor. Diese werden im vorliegenden Artikel näher erläutert.   mehr

StartUp Weekend 2012: Von der Idee zur Umsetzung in 48 Stunden

Vom 28.-30. September findet in Basel das StartUp Weekend 2012 statt. Sichere dir einen der letzten Plätze.   mehr

Jetzt anmelden: Startup Weekend St. Gallen

Du hast eine Idee und suchst talentierte Teammitglieder? Du hast Erfahrung und willst sie einbringen, um eine neue Idee umzusetzen? Du willst erfahren, wie aus einer Idee ein Geschäftsmodell wird? Du möchtest einen Austausch mit hochkarätigen Coaches? Dann ist das StartUp Weekend St. Gallen genau das Richtige für dich. mehr

Raus aus dem Betreibungsregister

Eine Betreibung kann man nicht einfach zum Verschwinden bringen. Was für Möglichkeiten stehen zur Verfügung?   mehr

Privilegierte Besteuerung von Dividenden

Wenn Kapitalgesellschaften (GmbH und AG) Gewinne als Dividende ausschütten so kommt es zu einer Doppelbesteuerung. Denn das Unternehmen bezahlt Steuern auf den Gewinn und der Inhaber bezahlt Steuern auf die erhaltene Dividende. mehr

Private Nutzung des Geschäftsautos: Ermittlung des Privatanteils

Bei Geschäftsautos (Personenwagen) kann der zu verrechnende Privatanteil entweder effektiv oder pauschal ermittelt werden. mehr

Zweckumschreibung bei der Einzelfirma

Bei der Zweckumschreibung von Einzelunternehmen wird of versucht, den gleichen Inhalt wie bei Kapitalgesellschaften (GmbH/ AG) vorzusehen, was aber der Rechtsnatur von Einzelunternehmen widerspricht. mehr

Was ist die beste Aufteilung des Aktienkapitals?

aktualisiert am 19. Dezember 2012 Bei der AG müssen die Aktien mind. einen Nominalwert von CHF 0.01 (also 1 Rappen) aufweisen. D.h. wenn Sie ein Aktienkapital von CHF 100’000.- haben können Sie dieses in max. 10’000’000 Aktien (zu je CHF 0.01 ) aufteilen. mehr

Was ist die beste Aufteilung des Stammkapitals?

Bei der GmbH müssen die Stammanteile mind. einen Nominalwert von CHF 100.- aufweisen. D.h. wenn Sie ein Stammkapital von CHF 20’000.- haben können Sie dieses in max. 200 Stammanteile (zu je CHF 100.- ) aufteilen. mehr