Clever eine Firma gründen

Login

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Gründungsbericht April 2019: Der Frühling bringt stabile Zahlen

Die Höhenfahrt geht weiter. Im April wurden schweizweit 3652 Neugründungen verzeichnet. Dies sind nur 0.57 % weniger als im April des letzten Jahres, welcher sich als der stärkste der letzten sieben Jahre erwies. Allerdings zeigen sich die ersten Einbussen im Kanton Zug.

Nur 21 Gründungen weniger als gründungsstärkster April

Verglichen mit den Zahlen vom Vormonat gab es 7.73 % oder 306 weniger Gründungen.  Dies ist aber normal, denn die Neugründungen nehmen vom März zum April meist ab. Interessanter ist der Blick auf die Zahlen des Vorjahres. Gegenüber letztem Jahr wurden diesen April 0.57 % oder 21 Neueinträge weniger ins Handelsregister gemeldet. Allerdings handelte es ich beim Vorjahres-April auch um den gründungsstärksten der letzten sieben Jahre, weshalb die Zahlen dieses Jahres keinesfalls enttäuschen.

Kantonale Unterschiede

Im Vergleich zum Vormonat wurden im April 306 weniger Gründungen verzeichnet. 21 der 26 Kantone vermeldeten Rückgänge. Das schweizweite Minus von 7.73 % war am stärksten in den kleinen Kantonen zu spüren. Appenzell Ausserrhoden (- 45.71 %, bzw. – 16 Gründungen), Schaffhausen (- 38.10 %, bzw. – 16 Gründungen), Glarus (- 31.58 %, bzw. – 6 Gründungen), Jura (- 29.41 %, bzw. – 10 Gründungen) und Uri (- 27.27 %, bzw. – 3 Gründungen) hatten relativ gesehen die stärksten Einbussen. Die absoluten Zahlen zeigen Bern (- 55 Gründungen, bzw. – 16.82 %) vor Zürich (- 49 Gründungen, bzw. – 6.83 %) und Genf (- 27 Gründungen, bzw. – 8.21 %) als grösste Verlierer.  Zulegen konnten hingegen das Wallis (+ 16 Gründungen, bzw. + 11.03 %), Thurgau (+ 9 Gründungen, bzw. + 9.38 %), Solothurn (+ 8 Gründungen, bzw. + 9.52 %) und Appenzell Innerrhoden (+ 4 Gründungen, bzw. + 30.77 %). Neuenburg hielt sich auf dem gleichen Niveau.

Bessere Zahlen liefert der Vergleich mit dem sehr starken Vorjahr. Hier gingen die Werte schweizweit nur um 0.57 % zurück, was 21 Gründungen weniger entspricht. Mit 16 Kantonen konnte der Grossteil die Werte sogar verbessern. Die grössten Einbussen finden sich in Zug (- 35 Gründungen, bzw. – 14.96 %), im Waadt (- 30 Gründungen, bzw. – 7.48 %) sowie im Tessin (- 27 Gründungen, bzw. – 11.69 %). Die absolut stärksten Wachstumszahlen wurden hingegen im Aargau (+ 26 Gründungen, bzw. + 11.98 %), Fribourg (+ 22 Gründungen, bzw. + 20.56 %) und im Wallis verzeichnet (+ 13 Gründungen, bzw. + 8.78 %).

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

» Mehr Gründungsberichte» Online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.