Clever eine Firma gründen

Login

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Gründungsbericht Januar 2019: Gelungener Jahresauftakt

Nachdem der Dezember 2018 nicht die nötigen Zahlen liefern konnte, um 2018 zu einem Rekordjahr werden zu lassen, beginnt das Jahr 2019 sehr stark. Im Januar wurden schweizweit 3770 Neugründungen verzeichnet. Dies ist die höchste Zahl, die in den letzten sieben Jahren für den Monat Januar verzeichnet wurde.

Stärkster Januar der letzten sieben Jahren

Nach einem im Vergleich mit dem restlichen Jahr eher enttäuschenden Dezember folgt der stärkste Januar der letzten sieben Jahre. Verglichen mit dem bis anhin stärksten Januar – dem Januar 2018 – gab es 6.68 % oder 236 mehr Gründungen. Damit zeigt sich der Jahresbeginn äusserst gründungsfreudig. Gegenüber dem Vormonat Dezember gingen die Zahlen zwar zurück, was sich aber damit erklären lässt, dass zu Jahresende die Zahl der Gründungen immer ansteigt. Im Dezember wurden 5.13 % oder 204 mehr Neueinträge ins Handelsregister gemeldet.

Kantonale Unterschiede

Die gesamtschweizerische Abnahme von 5.13 % zum Vormonat Dezember zeigt sich auf unterschiedliche Weise in den Kantonen. 21 von 26 Kantonen meldeten Rückgänge. Bei den gründungsstarken Kantonen waren es vor allem Thurgau (-34.88 %, bzw. -45 Gründungen) und Zug (-29.88 %, bzw. -72 Gründungen), welche am stärksten betroffen waren. Auch in den eher gründungsschwachen Kantonen wie Uri (-55.56 %, bzw. -5 Gründungen), Appenzell Innerrhoden (-50.00 %, bzw. -9 Gründungen) oder Nidwalden (-48.49 %, bzw. -16 Gründungen) brachen die Zahlen ein. Erfreulicherweise konnten aber fünf Kantone dem Trend trotzen und ihre Zahlen halten oder sogar steigern. Dies war am stärksten der Fall in Bern (+ 19.48 %, bzw. +60 Gründungen), gefolgt von Genf (+ 6.58 %, bzw. +20 Gründungen) und St. Gallen (+ 4.59 %, bzw. +9 Gründungen). Solothurn und Fribourg hielten sich auf dem gleichen Niveau.

Im Vergleich zum Januar des Vorjahres sehen die Werte um einiges positiver aus. Nur 10 Kantone verzeichneten negative Zahlen. Von diesen verzeichneten Basel-Landschaft und Basel-Stadt absolut gesehen mit 29 bzw. 28 Einträgen weniger die stärksten Einbussen. 16 Kantone konnten ihr Niveau jedoch halten, bzw. steigern und verhelfen dem Rekord-Januar so zu seiner Gründungzahl von 3770. Den relativ gesehen stärksten Zuwachs erfuhr Fribourg, wo ganze 56.82 %, bzw. 50 Firmen mehr gegründet wurden. Aber auch Bern (+ 30.50 %, bzw. +86 Gründungen) und Genf (+ 20.09 %, bzw. +56 Gründungen) können hier wieder überzeugen.

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

» Mehr Gründungsberichte» Online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.