Clever eine Firma gründen

Login

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Interview mit den Gründern von Veezoo – das Siri für Datenanalysen

Veezoo entwickelt eine Datenanalysesoftware, die grosse Mengen von Daten auf einfachste Weise visualisiert und so für den täglichen Gebrauch nutzbar macht. Das Schweizer Start-Up war an diesjährigen CeBIT in Hannover, wo es STARTUPS.CH gelang, ein Interview durchzuführen.

interview cebit veezoo

Seit der digitalen Revolution produzieren Menschen und Maschinen im Sekundentakt riesige Datenmengen. Die Transformation dieser Rohdaten in nützliche und brauchbare Informationen ist immer noch ein ungelöstes Problem. Drei ETH Studenten packen das Problem nun an: Mit Veezoo entwickeln sie eine Art Siri für die Datenanalyse. Man stellt dabei dem Programm eine einfache Frage wie z.B. „Wo kaufen Schweizer Schokolade ein?“. Veezoo durchsucht anschliessend alle Daten und erstellt automatisch eine passende Visualisierung. Im Beispiel könnte dabei eine Karte der Schweiz angezeigt werden, die mit verschiedenen Punkten anzeigen, wo am meisten Geld für Schokolade ausgegeben wird.

Lesen Sie im Interview mit STARTUPS.CH mit welchen Problemen das junge Start-Up zu kämpfen hat und wie sie diese angehen und lösen.

STARTUPS.CH: Beschreibt Euch und euer Start-Up Veezoo in drei Sätzen!

Veezoo: Ich bin Marcos Monteiro, das ist mein Bruder João Monteiro und das ist Till Haug und zusammen haben wir Veezoo, das Siri für Datenanalysen, gegründet. Die Idee mit der Visualisierung von Daten präsentierten wir beim internationalen „Hackathon“. Wir gewannen dann den dritten Preis und konnten uns dem CEO von SIX vorstellen, welcher uns direkt in das SIX F10 Incubator Programm aufnahm.

Mit welchen Herausforderungen kämpft ihr gerade?

Eine grosse technische Herausforderung ist die präzise Implementierung unserer Idee in der Form eines gut laufenden Programms. Universitäten auf der ganzen Welt forschen gerade an diesem Thema, aber der grosse Durchbruch ist bisher noch ausgeblieben. Hier sehen wir Potenzial für echte Innovation.

Was sind die betriebswirtschaftlichen Herausforderungen wie Organisation und Finanzierung?

In dieses Thema lesen wir uns gerade ein, weil wir noch nicht sehr erfahren sind. Zurzeit bauen wir ein intensives Netzwerk mit SIX auf, mit denen wir auch eng zusammenarbeiten. Aber auch auf LinkedIn vergrössern wir aktiv unser Netzwerk, indem wir bspw. gezielt potenzielle Abnehmer ansprechen.

Wie habt ihr eure Chance gewittert?

Die Motivation ein eigenes Start-Up zu gründen packte uns am Hackathon. Insbesondere das Gespräch mit dem CEO von SIX war sehr inspirierend und zeigte uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir sahen plötzlich das Marktpotenzial hinter unserer Idee.

Für die Gründung von Veezoo habe ich eine attraktive PhD. Stelle ablehnen müssen.

Was ist eure Vision?

Wir wollen alle Fragen – die noch gestellt werden – beantworten. Damit meinen wir alle Fragen, die an unser Datenverarbeitungsprogramm gestellt werden.

Ihr richtet euer Geschäftsmodell gerade auf die Finanzbranche aus – dann seid ihr also ein Fintech?

In die Fintechbranche kamen wir automatisch mit dem Einstieg in den SIX Incubator. In der Finanzindustrie ist aber auch viel Geld vorhanden, weshalb wir hohes Wachstumspotenzial sehen.

Technisch gesehen ist gerade die Finanzdienstleistungsbranche eine reine Datenbranche, weil täglich ein unglaubliche Informationsdichte entsteht. Dadurch entstehen riesige Datenströme zwischen den Finanzdienstleistern. Keine Branche ist mehr auf ein Tool angewiesen, welches eine einfache Aufarbeitung von Daten ermöglicht.

Wie hebt ihr euch ab von IBM’s Watson ab, die ja auch Fragen beantworten?

Veezoo beantwortet nicht simple Fragen wie „Wer war der 5. Präsident der USA?“, sondern quantitative Strukturierungsfragen. Dabei setzen wir auch auf eine sinnvolle Visualisierung der Daten, was angenehmer für das menschliche Auge ist.

Heute genügt es nicht mehr nur die Antwort auf eine bestimmte Frage zu kennen, du musst die Antwort auch verstehen. Genau hier liegt der Mehrwert von Veezoo.

Können eure gewonnen Daten auch von Privatpersonen genutzt werden oder können nur Spezialisten wie SIX etwas damit anfangen?

Das hängt ganz von den Daten ab, welche analysiert werden. Unser Analyseprogramm generiert aus spezifischen Datensätzen wiederum spezifische Antworten, die nur von Spezialisten verstanden werden. Es kommt also immer darauf an, wie der Input ausgestaltet ist.

Welche Kunden sind eure Zielgruppe?

Primär wollen wir Finanzdienstleister wie Vermögensverwalter, Banken oder Fondsmanager ansprechen. Viel Potenzial sehen wir aber auch bei privaten Anlegern, die unser Tool gut für eigenständige Recherchen benutzen können.

Wo steht Ihr im Moment in der Produktentwicklung?

Der erste Prototyp steht und funktioniert gut, aber wir brauchen noch viel Kundenfeedback. Vor allem die Bedienungsfreundlichkeit ist uns sehr wichtig, damit die Nutzer schnell den Einstieg finden.

Im Moment ist der Zugang zur Plattform noch eingeschränkt. Bald möchten wir aber den Zugang für die Internet-Community öffnen, damit wir sehen, welche Daten bspw. hochgeladen und verarbeitet werden. Wir haben nämlich ein genaues Bild vor Augen, welche Daten – insbesondere Finanzdaten – hochgeladen werden. Es kann aber sehr nützlich sein, wenn auch andere Daten hochgeladen werden, an die wir nicht gedacht haben. So können wir die Verarbeitung besser auf die Kundenbedürfnisse anpassen.

Wie gestaltet Ihr die Finanzierung?

Wir sind gerade auf der Suche nach Investoren. Genauer suchen wir „Smart Money“, das sind Business Angels die Geld zur Verfügung stellen, aber auch selber ins Unternehmen reinkommen und aktiv mitwirken. Für uns ist das wichtig, weil wir wenig betriebliche Erfahrungen haben.

» Mehr aus der Start-Up Szene» Online Gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert