Clever eine Firma gründen

Login

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Finanzierung von Start-Ups: 3F

Die Kapitalbeschaffung stellt für Start-Ups gerade am Anfang, wenn es darum geht die Entwicklung einer Idee oder eines Geschäftsmodells zu finanzieren, eine grosse Hürde dar. Die 3F stehen für „Friends“, „Family“ und „Fools“. Freunde, die eigene Familie oder eben „Fools“, Verrückte, kommen meist sehr früh als Geldgeber in Frage. Wichtig ist hier die Aufklärung der […] mehr…

Betreibung einer Zweigniederlassung – kann der Hauptsitz betrieben werden?

Die Zweigniederlassung ist aufgrund mangelnder Rechtspersönlichkeit grundsätzlich nicht betreibungsfähig, sie kann also an ihrem Sitz grundsätzlich nicht betrieben werden. Die Eintragung der Zweigniederlassung im Handelsregister begründet jedoch die Betreibungsfähigkeit der Hauptniederlassung. Damit kann die Gesellschaft an ihrem Hauptsitz für Forderungen gegen die Zweigniederlassung betrieben werden. mehr…

Virtueller Panoramarundgang für mehr Web-Authentizität

Der erste Eindruck zählt – auch im Web: Gute Bilder beeinflussen die Wirkung Ihrer Website massiv. local.ch gestaltet mit dem «360°-Panorama»-Dienst interaktive Rundgänge mit professionellem Look und hohem Suchmaschinen-Ranking. mehr…

Businessplan online schreiben und verbessern: Businessplanner.ch macht’s möglich

Der Businessplan ist das Kernstück bei der Gründung eines Unternehmens. Auch bei etablierten Unternehmen wird der Businessplan immer wieder angepasst, etwa bei Übernahmen oder Strategiewechseln. Mit Businessplanner.ch kann man mühelos einen Businessplan online schreiben und durch die Experten von STARTUPS.CH prüfen lassen. mehr…

Handelsregisterneueinträge im März 2016: Stetiges Wachstum

Im März 2016 wurden noch einmal mehr Unternehmen im Handelsregister eingetragen als im gründungsstarken Februar 2016. Im Vorjahresvergleich verzeichnet der März jedoch einen leichten Rückgang an Gründungen. Die Bilanz für das 1. Quartal 2016 ist trotzdem positiv: Im Vorjahresvergleich wuchsen die Handelsregisterneueinträge um rund 1%. mehr…

Handelsregisterneueinträge im 1. Quartal 2016: Konstantes Wachstum

Im März 2016 wurden noch einmal mehr Unternehmen im Handelsregister eingetragen als im gründungsstarken Februar 2016. Die Bilanz für das 1. Quartal 2016 ist deshalb positiv: Im Vorjahresvergleich wurden rund 1% mehr Unternehmen im Handelsregister eingetragen als noch im 1. Quartal 2015. Diese positive Entwicklung zeigt, wie belebt die Schweizer Wirtschaft ist. mehr…

CeBIT 2016 – Schweiz präsentierte sich mit innovativen Start-Ups

Im Fokus der CeBIT 2016 stand das «Internet der Dinge», welches die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft entscheidend vorantreiben wird. Die Schweiz war dieses Jahr das offizielle Gastland und präsentierte sich als innovationsstarker Standort mit einer aktiven Start-Up Szene und hochkarätigen Hochschulen. mehr…

Haftung der Zweigniederlassung – für welche Schulden haftet man?

Die Haftung der Zweigniederlassung liegt bei der Hauptunternehmung. Für die Handlungen der Zweigniederlassungen haftet grundsätzlich der leitende Geschäftsführer, der von der Hauptunternehmung bestellt wurde. Im Konkursrecht kann die Hauptunternehmung für eine Forderung aus der Geschäftstätigkeit der Zweigniederlassung belangt werden. mehr…

Finanzierung von Start-Ups – eine Übersicht

Die Frage nach der Kapitalbeschaffung beschäftigt Start-Ups sowohl vor der Gründung, wenn es bspw. um die Finanzierung einer Erfindung geht, wie auch nach der Gründung, wenn das Jungunternehmen weiter wachsen möchte. Finanzierungsmöglichkeiten gibt es viele. Die wichtigsten stellen wir in den kommenden Blogreihe «Finanzierung von Start-Ups» vor. mehr…

Interview mit den Gründern der Fusion Drinks GmbH – Erfinder des einzigartigen «LILAH»

Vincent Aeberhard ist CEO und Co-Founder der Fusion Drinks GmbH, die mit ihrem einzigartigen LILAH – eine Kombination von orientalischem Chai und Crèmelikör – gerade den Getränkemarkt ordentlich aufmischt. Lesen Sie im Interview wie das Start-Up tickt und wohin es demnächst gehen soll. mehr…

Buchführung einer Zweigniederlassung – ist sie zwingend?

Die Buchführung einer Zweigniederlassung ist gesetzlich nicht direkt geregelt. In der Regel wird für eine Zweigniederlassung jedoch eine separate Erfolgsrechnung und Bilanz geführt. Zwingend ist dies aber nicht. mehr…

Schweizer VC-Finanzierungsrunden: Xeltis

Als nicht Life-Science-Start-Up an Risikokapital zu gelangen, stellt für viele Schweizer Jungunternehmer eine Herausforderung dar. Grund genug für uns, ein paar positive Cases in den Bereichen Medtech und ICT der letzten zwei Jahre zu beleuchten. Heute: Xeltis, das Medtech Unternehmen, welches körpereigene Zellen zum Nachbilden geschädigter Organe befähigt. mehr…

Wie schützt man sich als Start-Up vor Cyberangriffen?

Die Digitalisierung macht auch vor Start-Ups nicht halt. Der Internetauftritt ist ein wichtiges Marketinginstrument und unabdingbar, um neue Kunden zu erreichen. Mit der Digitalisierung der Geschäftsmodelle wächst aber auch die Gefahr von Cyberattacken. Solche Hackerangriffe können Websites über mehrere Tage lahm legen und im schlimmsten Fall erbeuten die Täter sensible Nutzerdaten. Im Interview erläutert Fulvio […] mehr…

Start-Up Accelerator «MassChallenge» neu in der Schweiz

Das Team von MassChallenge hat eine grosse Vision: Entrepreneurship weltweit fördern. Die gemeinnützige Organisation mit Hauptsitz in Bosten expandiert in die Schweiz und bietet hier ein professionelles Coaching für Start-Ups an, die sich vor einer Jury behaupten können. mehr…

Internationale Start-Ups am Seedstars Summit 2015

Am Seedstars Summit 2015 trafen sich in Lausanne über 55 Start-Ups aus aller Welt. Dabei kämpften die Teilnehmer um eine Eigenkapitalfinanzierung im Wert von 1 Mio. USD. Gewonnen hat das junge Start-Up «Giraffe» aus Südafrika. mehr…