Clever eine Firma gründen

Login

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Finanzierung von Start-Ups: Stiftungen

Der Finanzierungsbedarf ist gerade am Anfang einer Gründung sehr gross. In der Gründungsphase ist das Risiko für die meisten Investoren noch zu hoch, weil das Geschäftsmodell bzw. das Produkt noch nicht am Markt erprobt wurde. Die Schweiz beherbergt zahlreiche Stiftungen, welche sich dem Support von bestimmten Jungunternehmen widmen. mehr…

Gewinnen Sie 1 von 3 Tickets zum ersten Fempreneur Summit in Berlin

Am 9. Juni findet in Berlin der erste Fempreneur Summit statt und richtet sich speziell an Frauen, die sich für Selbständigkeit, Gründung und Entrepreneurship interessieren. Das Event wird von weiblichen Unternehmerinnen, Gründerinnen und Coaches geführt und gibt einen Einblick in deren Arbeits- und Gründerwelt. mehr…

Betriebsstätte vs Zweigniederlassung: Wo liegt der Unterschied?

Der Begriff der Betriebsstätte stammt aus dem Steuerrecht und geht weiter als der Begriff der Zweigniederlassung. Als Faustregel kann man sagen, dass jede Zweigniederlassung eine Betriebsstätte ist. Umgekehrt gilt dies aber nicht. mehr…

Gründung einer Einzelfirma einfach erklärt – neues Rechtsformvideo zur Einzelfirma

Die Einzelfirma kann flexibel gestartet werden, es benötigt kein Mindestkapital und die Gründung kostet wenig bis gar nichts. Der Inhaber haftet aber für die Firmenschulden mit seinem gesamten Geschäfts- und Privatvermögen. Bei STARTUPS.CH wird die Gründung einer Einzelfirma einfach erklärt. mehr…

Handelsregisterneueinträge im April 2016: Starkes Wachstum

Die Handelsregisterneueinträge im April 2016 verzeichnen ein starkes Wachstum von 3,6% im Vorjahresvergleich. Insgesamt wurden 3‘530 Unternehmen im Handelsregister eingetragen. Im Vergleich zum gründungsstarken März musste der April einen Rückgang von 2,3% hinnehmen. mehr…

Spendengelder für UNICEF, WWF und Glückskette

STARTUPS.CH hat im Jahr 2015 Spendengelder in der Höhe von CHF 2180 an drei wohltätige Organisationen bezahlt. Die rege Teilnahme an der Kundenumfrage für Neugründerinnen und Neugründer war der Grund dafür. mehr…

Züspa 2016 – Vorzüge für Start-Ups an der grössten Publikumsmesse im Raum Zürich

Junge und innovative Start-Ups erhalten optimale Rahmenbedingungen an der Züspa 2016, um ihre Produkte und Dienstleistungen bei Kunden aus der Region Zürich und Aargau bekannt zu machen. mehr…

Internationale Doppelbesteuerung der Zweigniederlassung – wo muss man Steuern zahlen?

Falls ein Unternehmen mehrere Zweigniederlassungen in unterschiedlichen Länder betreibt, wird sie in diesen steuerpflichtig. Um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden, hat die Schweiz Doppelbesteuerungsabkommen mit anderen Ländern abgeschlossen. mehr…

Finanzierung von Start-Ups: Venture Capital

Venture Capital, zu Deutsch Risikokapital, ist institutionelles Eigenkapital, zur Verfügung gestellt über speziell dafür errichtete Fonds. Venture Capital kommt meist ab der Start-Up-Phase, teilweise auch etwas früher zum Zuge. Die Beträge sind höher als diejenigen von Business Angels. mehr…

tChat – Chatting on the train – das Start-Up aus dem Tessin

Wäre es nicht schön mit dem Zug zu reisen und gleichzeitig freundschaftliche Beziehungen zu den Mitreisenden aufzubauen? Das ist genau das ehrgeizige Ziel, welches sich tChat, eine App von einem Start-Up mit Sitz im Tessin, gesetzt hat. Kurz gesagt: tChat bringt Freundschaften in Fahrt. mehr…

Der ClimateLaunchpad Wettbewerb sucht die besten Schweizer Cleantech Geschäftsideen

ClimateLaunchpad ist eine Initiative der Europäischen Union zur Entwicklung von Innovationen im Klima und Umwelt Bereich. Die Initiative will gezielt Cleantech Geschäftsideen fördern und veranstaltet dazu einen internationalen Wettbewerb. Interessierte Gründer können sich bis zum 28. Mai 2016 anmelden. mehr…

Interkantonale Doppelbesteuerung der Zweigniederlassung – wo muss man Steuern zahlen?

Falls ein Unternehmen mehrere Zweigniederlassungen an unterschiedlichen Orten in der Schweiz betreibt, wird sie in diesen Kantonen oder Gemeinden steuerpflichtig. Um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden, wird sowohl das Gesamteinkommen als auch das Gesamtvermögen auf die Haupt- und Nebensteuerdomizile aufgeteilt. mehr…

Finanzierung von Start-Ups: Business Angel

Die Frage nach der Kapitalbeschaffung beschäftigt Start-Ups sowohl vor der Gründung wie auch noch danach. Business Angel sind Privatpersonen, die in frühen Phasen ihr eigenes Geld in Star-Ups investieren. Wichtig: Meist investieren Business Angels nur in Branchen, in denen sie sich auskennen – die Investitionsbeträge sind eher niedrig. mehr…

Gründung einer GmbH einfach erklärt – neues Rechtsformvideo zur GmbH

Die GmbH ist die meistgewählte Rechtsform in der Schweiz. Doch wie geht man bei der Gründung vor? Welche rechtlichen Risiken gibt es zu beachten? STARTUPS.CH erklärt einfach und kurz in einem neuen Rechtsformvideo zur GmbH, was man bei der Gründung beachten muss. mehr…

Pionierpreis 2016: Gewinner wandelt 2D-Bilder direkt in 3D-Modelle

Die Nomoko AG aus Zürich gewinnt den Pionierpreis 2016. Das Start-Up hat eine Kompaktkamera mit der hundertfachen Auflösung eines iPhones entwickelt. Die 2D-Bilder werden mit einer eigenen Software in präzise 3D-Modelle umgewandelt. Ebenfalls eine Auszeichnung erhielten die weiteren Finalisten IRsweep GmbH und Pregnolia AG. mehr…