Shadow background image

Die AG

Mit einer Aktiengesellschaft kann eine persönliche Haftung ausgeschlossen werden. Zudem geniesst sie in der Öffentlichkeit einen sehr guten Ruf.

Die Aktiengesellschaft (AG) ist eine Gesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit, für deren Verbindlichkeiten nur das Gesellschaftsvermögen haftet.

 

Hauptsächlicher Verwendungszweck: Geeignet für alle gewinnorientierten Unternehmen
Anforderungen: Mindestkapital CHF 100'000, mind. CHF 50'000 muss liberiert werden.
Anzahl Personen:

- Mindestens ein Aktionär und ein VR, wobei dies dieselbe Person sein kann
- Mindestens ein Mitglied des Verwaltungsrates muss seinen Wohnsitz in der Schweiz haben und zeichnungsberechtigt sein

Vorteile: - Anonymität der Aktionäre/Investoren
- Ausschliessliche Haftung mit dem Gesellschaftsvermögen
- Einfache Übertragung der Aktien
Nachteile:

- Kosten
- Mindestkapital
- Doppelbesteuerung

 

 

Offerte rechnen und AG gründen